Fotograf(en) für Eventfotografie


Wir fotografieren Sie in Aktion

Einstellige Startnummern (1 - 9) bitte mit Nullen auffüllen (001 - 009)
 

» Veranstaltungen 2015 » 16. Siebengebirgsmarathon | 13.12.2015 - ID = 7GM15

  • Veranstalter:
  • TriPower Rhein-Sieg
  • Event-ID:
  • 7GM15
  • Event-Datum:
  • 13 Dez, 2015
  • Event-Ort:
  • Aegidienberg, B├╝rgerhaus

sonstiges (181)

Hallo Ihr Halb- und Marathonis,

Hut ab vor jedem, der sich bei diesem Wetter vor die Tür und ins Siebengebirge getraut hat. Beneidet haben wir Euch nicht. Aber es gibt, wie immer, viele Bilder, die gesichtet und mit Eurer Startnummer indiziert werden wollen. Dies wird in 2 Etappen geschehen, erst die Bilder vom Halb-, dann die Bilder vom Marathon. Ich hoffe, dass wir bis Mittwoch Abend mit dem Indizieren aller Bilder durch sind. Wir halten Euch per Facebook auf dem Laufenden.

Event-ID: 7GM15

Bis spätestens zum 17. Siebengebirgsmarathon, oder bei einer der vielen anderen Laufveranstaltungen hier in der Gegend,
bleibt gesund und sportlich, lasst Euch an Weihnachten die Gans schmecken und rutscht gut rüber nach 2016

Euer Team von
- Eventfotografie 24 -


Bericht von Joe Koerbs - Laufen im Rheinlad - über den 7G-Marathon

13.12. Dennis Klusmann holt sich 1. Marathonsieg
Rekord-Meldezahlen beim Siebengebirgsmarathon
1030 Teilnehmer lockte am Sonntag der 16. Siebengebirgsmarathon nach Bad Honnef-Aegidienberg. „Wieder ein neuer Melderekord“, freute sich Thomas Hahn vom veranstaltenden TriPower Rhein-Sieg über den erneut großen Zuspruch. Zumal von jedem Teilnehmer ein Euro des Startgeldes an ein Waisenhaus im Kongo überwiesen wird.
Trotz Dauer-Nieselregen und kühlen 8 Grad, kamen viele Kurzentschlossene ins Bürgerhaus. So auch Halbmarathon-Sieger Sebastian Hallmann (LG Regensburg), der bereits nach 1:11:30 Stunde als erster Läufer das Ziel im Bürgerhaus erreichte. Der ehemalige Deutsche Meister über 10.000 Meter (2008) ließ der lokalen Konkurrenz keine Chance und finishte, trotz 350 Höhenmetern, mit knapp sieben Minuten Vorsprung. Zweiter wurde Gary Wilberforce (SSF Bonn, 1:18:14) vor Rene Spanier (LAZ, 1:19:41). Bei den Frauen liefen Franzi Maschke (LAZ) und Rebecca Fondermann (SSF) gemeinsam ins Ziel. Ihr „Tempohase“ Joe Körbs, pushte die beiden zu einer Zeit von 1:28:50. Dritte wurde Thurid Buch vom Alfterer SC (1:31:00).
Der Startschuss über die 42-Kilometer-Langstrecke mit 650 Höhenmetern erfolgte um 10 Uhr. Die teilweise aufgeweichte Strecke, verlangte den über 500 Läuferinnen und Läufern vieles ab. Dreckverschmiert, ließen die Top-Athleten keine Pfütze aus und freuten sich anschließend über eine warme Dusche. Bereits kurz nach dem Start setzte sich mit Dennis Klusmann (Bonn) vom Rest des Feldes ab und lief ein einsames Rennen. Der amtierende Bonner Marathon-Stadtmeister und Vorjahres-Zweiter holte sich nach 2:43:58 Stunden seinen ersten Gesamtsieg über die Langdistanz. Knapp fünf Minuten später erreichte Berglaufspezialist Tim Dally (TuS Deuz, 2:47:19) das Ziel. Dritter und zugleich Gesamtsieger des Siebengebirgscup wurde Frank Hardenack aus Neuenkleusheim (2:52:20). Die Serie begann im August mit dem Malberglauf (6 km) und setzte sich im September mit dem Löwenburglauf (14 km) und Rheinhöhenlauf (21,1 km) fort.
Bei den Frauen gewann Martina Görlich aus Hückelhoven in 3:21:37 Stunden. Das Podest vervollständigten Iris Walter (Meisenheim, 3:25:41) und Name? (3:26:47). Cup-Gesamtsiegerin Sabine Korz reichte ein Siebter Platz in 3:35:07 Stunden.
Ergebnisse:
Männer, Marathon: 1. Dennis Klusmann (LAZ Puma Rhein-Sieg) 2:43:58 Stunden, 2. Tim Dally (TuS Deuz) 2:47:19, 3. Frank Hardenack (Neuenkleusheim) 2:52:20, 4. Fabian Bornheim (RHEX Team) 2:53:39, 5. Dieter Metz (Darmstadt/1. M45) 2:58:18, 6. Daniel Weiser (Königswinter) 2:58:28, 7. Pascal Jodocy (Frankreich) 3:03:09, 8. Peter Weier (PSV Bonn) 3:07:34, 9. Willy Roehl (Belgien/1. M40) 3:10:43, 10. René Strosny (Darmstadt) 3:12:01, 11. Jörg Chittka (1. M50) 3:13:01,...13. Eule Frings (Selbstläufer SV Altenahr/1. M55) 3:16:53, 15. Erwin Rüttgers (LT Hennef/1. M65) 3:17:29.
Frauen, Marathon: 1. Martina Görlich (Hückelhoven) 3:21:37 Stunden, 2. Iris Walter (Meisenheim/1. W45) 3:25:41.
Männer, Halbmarathon: 1. Sebastian Hallmann (LG Telis Finanz Regensburg) 1:11:30 Stunde, 2. Gary Wilberforce (SSF Bonn) 1:18:40, 3. Rene Spanier (LAZ Puma Rhein-Sieg) 1:19:41, 4. Murat Celik 1:20:27, 5. Misharrem Yilmaz (beide Ayyo Team Essen/1. M40) 1:21:34, 6. Stefan Wurdel (Soonwaldkeiler) 1:21:43, 7. Ronny Seifert (LT Furtwangen/1. M45) 1:21:57, 8. Sebastian Buhs 1:22:24, 9. Reyk Buch (Alfterer SC) 1:25:02, 10. Marco Merle (Bonn) 1:26:17.
Frauen, Halbmarathon: 1. Franzi Maschke (LAZ Puma Rhein-Sieg) und Rebecca Fondermann (SSF Bonn) 1:28:50 Stunde, 3. Thurid Buch (Alfterer SC/1. W40) 1:31:00, 4. Susanne Vizzari (TuS Deuz) 1:35:41, 5. Christine Rouge (RC Lüdenscheid) 1:38:28, 6. Regina Damaschke (1. W45) 1:39:04, 7. Petra Köster (LAZ) 1:39:36.
(Autor & Copyright: Joe Körbs, Laufen-im-Rheinland)